Discon

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung Discon GmbH Abstandsmessung u. Infektionsauswertung

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten bei der Nutzung der Discon Geräte erhoben, wie sie verwendet werden und welche Datenschutzrechte Sie haben.

1. Gerät und Software werden von der Discon GmbH zur Verfügung gestellt. Anbieter der Erfassungssoftware ist die Discon GmbH, Nunsdorfer Ring 21, 12277 Berlin. Die Discon GmbH ist auch die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer von Gerät und Software. Den Datenschutzbeauftragten der Discon GmbH erreichen Sie unter der oben genannten Anschrift (zu Händen Datenschutzbeauftragter) und per E-Mail an: (datenschutz@discon20.de)

2. Nutzung der Geräte: Die Benutzung der Geräte ist Bestandteil von Veranstaltungen / Messen, Unternehmen, um innerhalb von 4 Wochen, nachträglich, bei einer bekannt gewordenen Infektion, nur die Personen zu informieren, die mit einer infizierten Person in Kontakt standen. Ihre Zustimmung ist erforderlich, dass die Software im Rahmen der RisikoErmittlung Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten darf. Falls dabei ein Infektionsrisiko für Sie ermittelt wird, stellen Ihre Daten auch Gesundheitsdaten dar. Ihre Zustimmung ist erforderlich, da andernfalls die Auswertung der Kontakte zu anderen Geräten nicht durchgeführt werden kann. Evtl. gesonderte Einwilligungen für die Datenverarbeitung u. Testergebnis teilen. Die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Funktionen wird in den folgenden Abschnitten näher beschrieben

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Die Discon GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung. Nach Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe a und Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht und Hinweise, wie Sie dieses ausüben können, finden Sie unter Ziffer 10.

4. Geltungsbereich: Personen, die sich in Deutschland aufhalten und mindestens 16 Jahre alt sind.

5. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet? Die Software ist so konzipiert, dass nur notwendige personenbezogene Daten verarbeitet werden. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Software keine Daten erfasst, die es anderen Nutzern ermöglichen, auf Ihre Identität oder Ihren Gesundheitsstatus zu schließen. Zudem verzichtet die Software auf jegliche Erfassung oder Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch Tracking-Tools. Die von Discon GmbH verarbeiteten Daten lassen sich den folgenden Kategorien zuordnen:

5.1 Datenbank: Gerätedaten Gerätedaten fallen an, sobald der Abstand der Geräte untereinander weniger als 1,5m beträgt. Dann wird in den beteiligten Geräten ein optischer/akustischer Alarm ausgelöst (LED/Ton/Vibration) und die Geräte IDs, die Alarmzeit u. Alarmdauer an eine Online-Datenbank der Discon GmbH übertragen. Sobald der Mindestabstand von ca. 1,5m wieder überschritten wird, endet die Übertragung. – Anwendung/Event: Zu einer Veranstaltung oder An wendung werden beim Einlass u. am Ende der Nutzung Geräte ID, anonyme Nutzer ID, Datum u. Uhrzeit erfasst u. eben falls mit der Geräte-ID in der Online-Datenbank der Discon GmbH gespeichert.

5.2 Datenbank: Nutzererfassung In einer 2. Datenbank wird bei der Registrierung der Teilnehmer zu einer Veranstaltung

5.3. Auswertung: Im Falle eines gemeldeten Infektionsfalls an den Veranstalter, Unternehmen, Discon GmbH, ermittelt die Discon GmbH, die der anonymen Nutzer-ID in dem entsprechenden Nutzungszeitraum zugeordneten Geräte-IDs, für die im entsprechenden Zeitraum einen Alarm erfasst wurde (Kontaktprotokoll). 5.3.1 Liste Anschließend werden die Nutzer der potentiell betroffenen Geräte ermittelt, eine Liste erstellt (I20- Kontaktprotokoll) und an das zuständige Gesund heitsamt gemeldet. Bei der Nutzung des Discon-Geräte messen vorhandene und eingeschaltete Discon Geräte, über BLE, Verbindungen untereinander und übertragen die Geräte-IDs bei einem Abstand kleiner 1,5m, digital (verschlüsselt) über (GSM) auf eine Datenbank der Discon GmbH. Diese Daten sind ausschließlich Gerätedaten. Jedem Gerät ist ein ge rätespezifischer QR-Code zugeordnet. In einem 2. Schritt wird in einer 2., unabhängigen Datenbank der dem Benutzer zugeordnete Ausweis mit einem QR-Code erfasst. Dieser Ausweis wird manuell an dem Gerät befestigt. Ebenfalls wird der QR-Code des Gerätes und des Nutzers manuell erfasst. Im Falle einer innerhalb von 14 Tagen (ab Erfassung) gemel deten Infizierung findet eine Auswertung der Kontaktkette statt. (Welche Abstände anderer Geräte zu diesem Gerät betrugen weniger als ca. 1,5 m und hatten eine kontinuierliche Zeitdauer von länger als 10 Minuten). (Kontaktprotokoll) Anschließend werden in einem 3. Schritt aus dem Geräte-Kontaktprotokoll die den entsprechenden Geräten zugeordneten Personen ermittelt. (I20-Kontaktprotokoll) Personenbezogene Daten werden in den Geräten nicht er fasst, verarbeitet oder ausgewertet. Gerätezugriffsdaten werden nur zur Sicherung und Aufrechterhaltung der techni schen Infrastruktur verarbeitet. Die in einer separaten Datenbank erfassten Personendaten werden nach 4 Wochen gelöscht.

6. Meldepflicht bei Infizierung / Nutzungsbedingungen Der Benutzer eines Discon-Gerätes, der innerhalb einer Veranstaltung oder Nutzungszeitraumes infiziert wurde (positiver Test innerhalb 14 Tage Inkubationszeit nach Veranstaltungsdatum), hat dies dem Veranstalter, Arbeitgeber, Unternehmen wie folgt mitzuteilen: – an Discon GmbH über den Link in der Anmeldung oder – schriftlich /fernmündliche beim Veranstalter oder Arbeitgeber (Datum, Ort der Veranstaltung, QRCode mit persönlicher ID, oder optional Name, Vorname, Emailadresse)

7. An wen werden Ihre Daten weitergegeben? Ihre Daten werden ausschließlich auf internetbasierten Datenbanken der Discon GmbH gespeichert. Ergebnisse aus Auswertungen werden, mit Ihrer Zustimmung, dem Veranstalter und/oder dem zuständigen Gesundheitsamt mitgeteilt.

8. Werden Daten in ein Drittland übermittelt? Die bei der Nutzung der durch die Discon-Geräte anfallenden Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland oder in einem anderem EU- oder EWR-Mitgliedsstaat verarbeitet.

9. Widerruf von Einwilligungen Ihnen steht das Recht zu, die erteilten Einwilligungen gegenüber dem Veranstalter und der Discon GmbH jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf wird dadurch jedoch nicht berührt. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung senden Sie bitte eine Email an datenschutz@discon20.de.

10. Ihre weiteren Datenschutzrechte Soweit die Discon GmbH personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen außerdem folgende Datenschutzrechte zu:

• die Rechte aus den Artikeln 15, 16, 17, 18, 20 und 21 DSGVO,
• das Recht, den behördlichen Datenschutzbeauftragten von Dicon20 GmbH zu kontaktieren und Ihr Anliegen vorzbrin gen (Artikel 38 Abs. 4 DSGVO)
• das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Dazu können Sie sich entweder an die zuständige Aufsichtsbehörde an Ihrem Wohnort oder an die am Sitz von Discon GmbH zuständige Gesundheitsbehörde wenden.

Die zuständige Aufsichtsbehörde für Discon GmbH ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Graurheindorfer Str. 153, Berlin. Es wird darauf hingewiesen, dass die vorgenannten Rechte von Discon GmbH nur erfüllt werden können, wenn die Daten, auf die sich die geltend gemachten Ansprüche beziehen, eindeutig Ihrer Person zugeordnet werden können. Dies wäre nur möglich, wenn Discon GmbH weitere personenbezogene Daten erhebt, die eine eindeutige Zuordnung der oben genannten Daten zu Ihrer Person erlauben. Discon GmbH ist zu einer solchen zusätzlichen Datenerhebung nicht verpflichtet (Artikel11 Abs. 2 DSGVO). Aus diesem Hintergrund werden die vorgenannten Datenschutzrechte aus den Artikeln 15, 16, 17, 18, 20 und 21 DSGVO in der Regel nicht unmittelbar und nur mit zusätzlichen Informationen zu Ihrer Person, die Discon20 GmbH nicht vorliegen, erfüllt werden können. Stand: 14.07.2020